SENtrack LoginSENtrack
  • Ilse Aigner zu Besuch in der SENNEBOGEN Akademie

    Zu Gast in der SENNEBOGEN Akademie

    Wirtschaftsministerin Ilse Aigner

    Zu Gast in der SENNEBOGEN Akademie – Wirtschaftsministerin Ilse Aigner zum Thema Energieeffizienz

    Auf Einladung der Regierung von Niederbayern und der IHK trafen sich im April Wirtschaftsvertreter, Unternehmer und Politik zum Wissensaustausch rund um das Thema Energieeffizienz.

    Mit dabei in den Räumen der SENNEBOGEN Akademie die bayerische Wirtschaftsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner, die berichtete, das bereits 35 Prozent der im Freistaat benötigten Energie aus erneuerbaren Quellen stamme – Tendenz steigend. Für die Tagung der rund 200 Teilnehmer boten die Räume im Museum und den anschließenden Konferenzräumen ein optimales Umfeld, um in Fachvorträgen und im persönlichen Gespräch das Thema weiter zu vertiefen. Nicht zuletzt bot die SENNEBOGEN Akademie auch thematisch die richtige Grundlage. Schließlich erfolgt die  Wärme- und Klimaversorgung der Gebäude mittels Wärmepumpen, angetrieben mit eigenem Strom. Auf dem Pyramidendach fangen Photovoltaikelemente mit einer Leistung von maximal 72 kW die Sonnenstrahlen ein. In dieser Kombination produziert das Gebäude an sonnigen Tagen mehr Energie, als es verbraucht – ein klares Statement in Sachen Ressourcenschonung.